Wissen, wer was kassiert hat!

Damit Sie mit Ihren Fahrern und Kellner bei Arbeitsende ganz genau abrechnen können, werden Bestellungen bei Auslieferung (oder wenn sie kassiert werden) einem Mitarbeiter zugeordnet. Das nennen wir bei WinOrder “Buchung”.

Per Scanner (und Kellnerschloss) geht das jetzt noch einfacher!

WinOrder: Pizza Fahrer

Schnell und einfach

Tourenzuordnung per Scanner

Damit Sie Touren und Umsätze mit Ihren Mitarbeitern abrechnen können, werden Bestellungen genau auf den Fahrer (oder Kellner) gebucht, der sie ausgeliefert (oder kassiert) hat.

Besonders einfach und schnell geht das mit einem Handscanner. Die WinOrder-Rechnungen enthalten nämlich einen unverwechselbaren Barcode. Auch jeder Mitarbeiter (z.B. Fahrer) erhält automatisch einen persönlichen Barcode im WinOrder-System, der z.B. über die Personalliste ausgedruckt und zum Mitarbeiterausweis verarbeitet werden kann.

Um eine Tour auf sich zu buchen scannt Ihr Fahrer also nur noch seinen eigenen Barcode und anschließend alle Rechnungen, die er als nächstes er ausliefert (oder kassiert). Wird der Mitarbeiter später abgerechnet (Arbeitsende), erhalten Sie so eine detaillierte Übersicht aller gefahrenen Touren und die genaue Umsatzsumme, die vom Mitarbeiter kassiert wurde (und die er in seinem Portemonnaie haben müsste).

BEstellungen und Touren per Scanner einem Mitarbeiter zuordnen
Tourenzuordnung per Scanner - schnell und einfach

Schnell, einfach und am sichersten

Scanner + Kellnerschloss

Das Anmelden der Mitarbeiter kann aber auch noch weiter optimiert werden: mit einem Kellnerschloss. Hierbei erhält jeder Mitarbeiter einen Kellnerschlüssel (Chipkarte oder Magnetstift), mit dem er sich an der Kasse anmeldet.

  1. Kellnerschlüssel am Buchungsrechner auflegen
  2. Touren/Rechnungen scannen
  3. Kellnerschlüssel wieder abziehen
  4. Fertig!

Dies ist nicht nur schneller, sondern auch noch sicherer. Denn so können Verwechslungen durch Scannen eines falschen Mitarbeitercodes ausgeschlossen werden.

Gut zu wissen

  • Einfache Buchung mit dem Handscanner
  • Barcodes für Mitarbeiter werden automatisch angelegt
  • Barcodes auf Rechnungen werden automatisch ausgegeben
  • Vereinfachte Tourenzuordnung
  • Erleichterte Abrechnung
  • Mit Kellnerschloss kombinierbar
  • Falschbuchungen ausschließen
BEstellungen und Touren per Scanner einem Mitarbeiter zuordnen

Mit WinOrder getestet

Weitere wichtige Funktionen

Shop-Schnittstelle

Pizza.de, Lieferheld, Lieferando und viele andere direkt in WinOrder empfangen

Anruferkennung

Schon beim ersten Klingeln kann WinOrder über die Rufnummer den Kunden öffnen

Routenplanung

Touren über eine Kartenansicht zusammenstellen und direkt an den Fahrer senden

GoBD, GDPdU & RKSV

Mit WinOrder sind Sie auf der sicheren Seite und für Finanzamtanforderungen gerüstet

4 Versionen für verschiedene Anforderungen


WinOrder Lite
399 €einmalig
  • Unsere Einstiegslösung für Kleinstbetriebe. Die WinOrder Standard-Version hat alle Basisfunktionen für einen reinen Lieferservice, ist aber im Funktionsumfang stark eingeschränkt.
  • Geeignet für Imbiss und Lieferdienste ohne Inhaus-Verkauf und ohne Online-Shop.

WinOrder Standard
599 €einmalig
  • Die Standardlösung für kleinere und mittlere Betriebe, für die die Bestellaufnahme an einem Computer/Arbeitsplatz ausreichend ist, die aber trotzdem umfassende Funktionen nutzen wollen, z.B. Routenplanung, Rechteverwaltung und umfangreiche Statistiken.
  • Geeignet für alle Lieferdienste und Restaurants ohne Online-Shop.

WinOrder Enterprise
1099 €einmalig
  • Professional-Version für Lieferdienstketten mit zusätzlicher Callcenter-Funktionalität zur Weiterleitung von Bestellungen per eMail oder VPN an beliebig viele Standorte bzw. Filialen.
  • Das Weiterleitungsziel kann in WinOrder zu Straße, Ort oder Kunde gespeichert, oder bei der Bestellung manuell ausgewählt werden.

Erstmal kostenlos testen

Die kostenlose Demoversion enthält nahezu alle Funktionen der Professional Version und kann 3 Monate ausgiebig getestet werden. Wenn Ihnen die Software gefällt, können Sie selbstverständlich alle Daten in die Vollversion übernehmen.

Menü